Abgeschlossen

The Wall of Shadows

Dokumentarfilm von Eliza Kubarska | 90 min | 2020

 

Werden die Götter und Mönche Dir die Sünden vergeben, die Du aus Liebe zu Deinem Kind begehst? Nada Sherpa und seine Frau Jomdoe aus Nepal brechen ein Tabu und besteigen den Kumbhakarna - einen heiligen Berg im Himalaya. Sie tun dies, um das Schulgeld für ihren Sohn zusammen zu bekommen und ihn so vor dem gefährlichen und menschenunwürdigen Schicksal eines Lastenträgers zu bewahren. Die Nordflanke des Bergs, bekannt als „Wall of Shadows“ (Wand der Schatten), ist eine der größten Herausforderungen des heutigen Alpinismus. Nada ist der beste Hochträger der Region und der einzige, der dem Team von internationalen Bergsteigern helfen kann. Für diese wiederum sind die Belange der Ureinwohner reine Nebensache. Ihr Ziel sind einzig allein Ruhm und Anerkennung.

 

„Selten wurden die Gewalt der Natur, die Verlockung eines mächtigen Gipfels, aber auch die Kleinheit und Widersprüchlichkeit der Menschen so fesselnd und spektakulär eingefangen wie in diesem Bergdrama.“


Rolf Breiner, Textatur

Team

Buch: Eliza Kubarska

Regie: Eliza Kubarska

Kamera: Piotr Rosolowski

Ton: Franciszek Kozlowski

Schnitt: Barbara Toennieshen

Produzentin PL: Monika Braid

Produzen*innen CH: Sabine Girsberger, Kaspar Winkler

Redaktion: Sabine Bubeck-Paaz, ZDF/ARTE

Verleih und Weltvertrieb: Rise and Shine

 

In Co-Produktion mit Braidmade Films, Tilt Production und dem ZDF, in in Zusammenarbeit mit ARTE.
Produktion gefördert von Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

 

Festivals(Auswahl)

Zürcher Filmpreis, Gewinner für "Beste Regie"

BANFF Centre Mountain Film and Book Festival 2020, Gewinner für "Bester Kletterfilm"

Millennium Docs Against Gravity, Gewinner des "Silesian Voivodeship Audience Award"

Bergen International Film Festival, Gewinner des "Grand Prix für außergewöhnlicher Dokumentarfilm"

Ladek Mountain Festival, Gewinner für "Bester polnischer Film"

 

Presse